Kategorie: Moppeds

Duke 4 Version 3

Was man aus einer Duke 4 Track Baujahr 2012 doch so machen kann, oder aber auch, so schön kann eine Duke 4 aussehen! Da die Ergonomie der Duke 4 mir zwar für die Rennstrecke passte aber ich auf der Strasse damit gar nicht klar kam, stand im Raume was mit der Track passieren wird, soll

Freeride 350

Freeride 350 natürlich musste sich Konrad Schittko mal wieder von einem Motorrad trennen! Diesmal ist es ein ganz anderes Konzept, als man es von mir gewohnt ist! Es wurde eine Freeride 350 Leistungs schwach und Hubraum arm, aber für meine fahrten zur Werkstatt oder mal zum einkaufen und quer durch die Felder, genau das richtige.

SMC-R …oh weh

wie konnte das nur passieren? Schön ist was anderes, aber die Probefahrt am 6.4. bei den Orange Days bei KTM in Uslar hat mich überzeugt, das die aktuelle SMCR das Spassgerät ist wie es die Duke 620 1994 war. Ja es ist kaum zu glauben, das ich nach ca 15 Jahren Duke fahren auf eine

Die Resterampe

und so wird es mal wieder Zeit eine neue Duke zu bauen. Teile sind ja mittlerweile wieder genug vorhanden, nachdem erst Teile aus dem Rennschwein in der Kati aufgegangen sind und die Kati nun mit u.a. kaputter Kopfdichtung und defekten Getrieblager den Dienst eingestellt hat. Die Kopfdsichtung wäre nicht das Problem gewesen, aber es waren

950er Adventure

Im September 2016, war es dann soweit, das ich der Meinung war ich müsste wieder Motorrad fahren. Das Rennschwein jeden Tag zu fahren ist auf dauer dann doch nichts, außerdem wollte meine Freundin auch mal mitfahren. Was auf dem Rennschwein dann doch etwas schwieriger wird. Als sollte es wieder eine Adventure werden. Ich war am

990er Adventure

Adventure 990 Baujahr 2012 Die Abholung in Oschersleben, alles noch so wie es original sein soll. Dann war erstmal fahren angesagt. Die 1000km für die 1. Inspektion voll machen um dann weiter zu sehen. Dann kam sie auf den Prüfstand. Denn so wie sie sich fahren lies, ging das gar nicht. Konstantfahrruckeln bis ca 4000

Superduke – Race

Superduke Race für die Saison 2011 Eigentlich wollte ich 2011 gar nicht mit der Superduke auf der Rennstrecke fahren, aber dann kam doch alles ganz anders! Der Einsatz erfolgt u.a. in der Conti SuperdukeBattle So wurde Hals über Kopf eine 2006er Cup Edition angeschafft, die schon in der Battle gefahren wurde und zurück gerüstet wurde

Superduke – Street

Gekauft August 2009 bei KTM Team West um sie einzig auf der Strasse zu fahren! Gleich zu Anfang den Tankrucksack, die Sturzpads und den Gangsensor ein- bzw. anbauen lassen und dann kam doch alles ganz anders. 0KM Im Winter 2009 dann die Umrüstung für die Rennstrecke, Anbau der GFK Maske, GFK Tankspoiler und des einteiligen

Von der RC8 zu R

Es musste mal wieder was neues kommen Viele Überlegungen spielten eine Rolle,  so das die Wahl dann auf eine RC8 gefallen ist. Wie der Zufall so wollte, hatte Konrad Schittko gerade eine stehen,  die neu aufgebaut wurde. So handelt es sich um eine 2008er RC8 im RC8R Kleid in der Werkstatt angekommen, wurde sie fast

Duke 690 Track

Am 8.12.2012 war es soweit, ich habe Konrad Schittko die Duke 690 Track entreissen können und sie auf dem Anhänger dann still und heimlich durch die Nacht beschützt durch die RC8 in die heimische Werkstatt bringen können.   Was folgen wird weiss ich selber noch nicht so genau, aber Ideen gibt es schon genug! Sicher