ne Gelbe

Es war mal wieder an der Zeit das was neues altes in Haus kommen musste.
Mit der Resterampe auf Tour zu gehen ist ja immer Riskobehaftet wegen der zunehmenden Kontrollen, dazu wollte ich auch etwas für den Wintewr haben, wobei es sich wohl abzeichnet das ich sie auch im Sommer fahren werde.
Meine Wahl fiel auf eine Duke 2, da ich weiss das ich mit ner Duke 3 oder gar Duke 4 nicht glücklich werde.
Eine zweite Duke 1 hinzustellen machte einfach keinen Sinn.
Der Markt sieht gar nicht so schlecht aus, aber viel bezahlen wollte ich nicht.
Zwei Verkäufer melden sich erst nach elendiger Zeit und das auch erst, nachdem ich die neue schon gekauft habe.
Spontan Samstagsmorgen bei ebay Kleinanzeigen gefunden, kurz geschnackt am Telefon, sie springt schlecht an und die Batterie ist tot.
Mit der Verkäufer vereinbart das ich sie auf jeden Fall laufen hören will.
Alos los, 430km in die Pfalz, da stand sie, traurig in der Ecke und dreckig ohne Ende, stand wohl ein halbes Jahr in der Werkstatt.
Wiederwillig springt sie dank Überbrückung an, die Umlenkung ist ausgeschlagen, die Druckstufenversteller an der Gabel oelen wenn man sie bewegt. Sonst soweit eigentlich in einem guten Zustand und voll original als 2004er, selbst das SLS ist noch drin.
Alos haben wir uns geeinigt und ich nahm sie mit.

Als nächstes geht sie aus Zeitgründen zu KTM nach Uslar, Oele wechseln und den Sigutech Kupplungsnehmerzylinder wechseln und wieder von 34 auf 55PS umtragen.
Der originale Vergaser wird dann noch gegen einen 41er Keihin getauscht und mehr wird an ihr wohl nicht geändert